Comments

Schlafzimmergäste

Alan Ackbourne – 2003/2004

Die Theatergruppe Helden lässt das Publikum in ihrer neuesten Komödie zu ‘Schlafzimmergästen’ werden…

Die Helden haben sich in diesem Jahr dazu entschlossen einmal eine zeitgenössische Farce von Alan Ayckbourn (geb. 1939 in England) zum Besten zu geben.

Das junge und frisch verliebte Paar, Malcolm und Kate, geben eine Einweihungsparty. Zumindest hatten sie sich dies vorgenommen. Wären da nicht Trevor und Susannah, die ihr glanzvolles Talent, ihre Beziehungsprobleme an Jedermann heranzutragen, wieder einmal perfekt an Ort und Stelle ausleben müssen. Noch bevor die Party richtig losgeht, taucht auch noch Trevors Exfreundin Jan auf. Das Chaos ist perfekt. Susannah, die gerade Trevor in flagranti mit Jan erwischt, flüchtet zu Trevors Eltern, Ernest und Delia, die gerade ihren Hochzeitstag, mit einem gemütlichen Abend zu Hause, ausklingen lassen wollten.

Trevor ist ebenfalls auf der Suche nach einem Nachtquartier und versucht es zunächst bei den Gastgebern. Möchte dann aber die Angelegenheit mit Jan klären, die in der Zwischenzeit zu ihrem, mit Rückenschmerzen liegenden Ehemann, zurückgekehrt ist und platzt bei ihnen in das Schlafzimmer. Es kommt zu einem rasanten Szenenwechsel zwischen den einzelnen Schlafzimmern der Paare. Finden Sie selbst heraus, wohin dieses Chaos führt…

Fest steht, in dieser Komödie wird sich Jeder hier und da wieder erkennen oder auch einfach froh sein, nicht in der Haut der einen oder anderen Bühnenfigur zu stecken, wenn es zum Beispiel um die Frage geht “Schatz, was soll ich deiner Meinung nach heute Abend anziehen?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-color: #ffffff;background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 100px;}