Comments

Der Revisor

Der Revisor

Nikolaj Gogol – 2010/2011

Aus der Hauptstadt kommt die vertrauliche Nachricht, daß ein Beamter unterwegs sei, um in dem kleinen Provinzstädtchen unerkannt nach dem Rechten zu sehen. Jetzt haben die ötlichen Honoratioren ein ernsthaftes Problem: Nicht nur vernachlässigen sie ihre Ämter und veruntreuen ihre Budgets, sie sind auch allesamt durch und durch korrupt.

Kaum steigt nun ein Reisender im Gasthaus ab, da wird er schon von allen Seiten hofiert, und schau an: auch er nimmt Gefälligkeiten gerne an.

Besonders der Polizeimeister bemüht sich, seinem Gast den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Sogar dessen Frau beginnt nun, dem Fremden Avancen zu machen. Doch dieser scheint sich mehr für ihre Tochter zu interessieren.

So eröffnen sich pötzlich ganz neue Perspektiven: Ein Aufstieg in die feinsten Kreise der Hauptstadt! Der künftige Schwiegersohn muß nur noch alles einfädeln. Reich beschenkt, reist er ab, und alle atmen auf.

Doch dann wird ein Revisor gemeldet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-color: #ffffff;background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 100px;}